Roompot Vakantiepark Kijkduin

In diesem Beitrag möchte ich gerne unseren ersten Urlaubsfail mit Baby und Kleinkind berichten. Leider kein positives Feedback bekommt der Roompot Vakantiepark Kijkduin in Holland. Der Park hatte bei Google wirklich gute Bewertungen, aber warum wir sogar eher abgereist sind kannst du nun nachlesen.

Eckdaten

Reisezeitraum: 03.07.2020 -06.07.2020 4 Tage – aber bereits am 05.07.20 abgereist

Kosten: 895,20€ für 4 Erwachsene und 3 Kinder ( 3 Jahre, 2 Jahre und 3 Monate alt) inklusive Endreinigung

Unterkunft: Bungalow über 2 Etagen mit Sauna

Anreise: mit dem Auto aus NRW 2,5 Stunden

Vorbereitungen: das leidige packen. Packwürfel* waren hier auch wieder die besten Helfer.

Das Bungalow

Wir hatten ein knapp 100qm großes Bungalow auf 2 Etagen. Auf den ersten Blick sah alles recht ordentlich und sauber aus.

Das Bungalow wurde als komplett modernisiert angepriesen.

Am Ende wurde augenscheinlich hier und da was erneuert. Aber die Bäder wirkten eher wie Nasszellen und die Sauna war ein einfacher kleiner Raum. Funktional aufjedenfall aber keine Luxus Sauna.

Im offenen Wohn – Essbereich gab es zumindest genug Platz für alle. Und es war alles da was wir brauchten- Kaffeemaschine, Spülmittel, Geschirr, Besteck usw. Mit 3 Schlafzimmern konnten wir uns mit zwei Familien super verteilen.

Insgesamt war die Einrichtung ok und akzeptabel. Und definitiv sauberer als im CenterParcs wo wir letztes Jahr Kurzurlaub gemacht haben.

Wohnbereich im Bungalow mit TV, Couch und Vitrine.

Der Park

Der Roompot Vakantiepark Kijkduin bietet leider recht wenig. Es gibt ein Schwimmbad was man nach Anmeldung für 2 Stunden besuchen darf – Resultat der Coronakrise ( Stand Juli 2020).

Aktivitäten im Park und außerhalb

Der Strand liegt direkt fußläufig in der Nähe des Roompotpark Kijkduin. Es war Anfang Juli super windig dort. Ich gehe davon aus, dass dies immer so ist. Der Sand peitschte uns daher um die Ohren und das war eigentlich nur mit langer Kleidung aushaltbar.

An Strand gibt es die Bar Beachclub Birds, die sehr schick eingerichtet ist und echt gutes Angebot hat. Wir haben da zu Mittag gegessen und hatten dort auch unseren nachmittags Kaffee.

Beachclub Birds – Eine schicke Bar am Strand 🏝

Den Haag und Schweveningen sind wenige Autominuten entfernt und auch einen Ausflug wert.

Sea Life haben unsere Freunde besucht. Für Kinder ist das Sea Life schon sehr spannend und wenn man noch nie dort war wäre es ein super Ausflugsziel. Ich muss nicht erwähnen, dass es recht teuer ist.

Innerhalb des Parks gibt es leider recht wenig Angebot. Und das ist der Punkt, den wir leider sehr negativ bewerten würden. Abgesehen davon das wir viel Regentage hatten war einfach keine Möglichkeit da die Kinder zu beschäftigen.

Ein Spielplatz , ein Supermarkt, ein Imbiss, ein Fahrradverleih und ein KidsClub. Das sind die Angebote im Park.

Im KidsClub gab es einmal am Tag die sogennnte “Tanzparade”. Das lief so ab , dass die Kinderanimateurinnen ChiChiWa angemacht haben und in dem Raum im Kreis getanzt haben mit den Kindern.

Wegen Corona durften nur die Kinder den KidsClub betreten aber nicht die Eltern ( Stand Juli 2020) was doof ist, wenn man ein Kleinkind hat was die Sicherheit der Eltern noch benötigt und nicht bei Fremden gelassen werden kann und will.

Wir hatten da zb den Fall, dass im KidsClub malen angesagt war , aber wir nicht daran teilnehmen konnten weil wir als Eltern nicht mit reindurften. Die Angestellten gaben uns aber netterweise Malmaterial mit – ist aber im Bungalow ein weniger nettes Event als zusammen mit anderen Kindern zu malen.

Der Spielplatz besteht aus einem Kletterangebot und einem großen Trampolin, das elektrisch betrieben wird und 1€ benötigt.

Ein Nachmittag reichte und wir hatten das gesamte RoompotPark Kinderbespaßungsangebot durch.

Regen regen regen und kaum Angebot für Kinder

Frühere Abreise

Am vorletzten Tag regnete es wieder in Strömen. Mein Sohn weckt mich immer gegen 5 Uhr. Ich bin aufgestanden und dachte noch ” Wie sollen wir den Tag hier eigentlich rumkriegen – wir fahren ja erst morgen nach Hause”

Nach Hin-und Her überlegen mit meinem Mann und der anderen Familie haben wir aus Mangel an Beschäftigungsmöglichkeiten den Urlaub vorzeitig abgebrochen und sind nach Hause gefahren.

Schade! Ich würde daher nicht nochmal in einen Roompot Vakantiepark Kijkduin gehen. Da hatte Centerparks deutlich mehr Angebot!

Hast du noch Fragen zu meinem Beitrag? Schreib mir gerne einen Kommenatr oder eine Nachricht ( mit Absenden stimmst du der DSGVO zu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.