Packliste


Für Babys altersgerecht packen

Bei unserer ersten kleinen Reise nach Ameland habe ich ganz anders gepackt als bei unserer Reise an die Algarve. Logisch! Dazwischen lagen ja auch fast 6 Monate. Beikost, Stillen, Fläschchen, oder Krabbelsocken. Der Kofferinhalt war jedesmal anders. Daher stelle ich hier mal meine altersgerechte Packliste nur für Babys vor. Die Packliste für 1 Jährige kannst du HIER nachlesen

1-5 Monate alt

  • Reiseapotheke
  • Tragehilfe*
  • je nach Ziel 6-9 Lang-oder Kurzarm Bodys für 1 Woche
  • Handwaschmittel*
  • 1 Packung Feuchttücher* & Windeln* (den Rest kann man vor Ort kaufen-überall!)
  • Reisewasserkocher* zum Abkochen von Schnullern usw.
  • 7-10 Spucktücher*
  • 6 Wickelunterlagen ( wenn ich noch mehr benötige kaufe ich diese auch vor Ort)
  • Schnuller mit Schnullerband
  • Stilleinlagen*
  • BabyPhone*
  • UV – Schutzanzug* ( falls es ein Badeurlaub werden soll- Babys sollen KEINE Sonneneinstrahlung abbekommen)
  • Sonnensegel* für den Kinderwagen ( falls dein Kinderwagen keinen optimalen Schutz bietet, denn so war es bei unserem)
  • 6 Outfits
  • 2 Paar Socken
  • Eine Baby Jacke
  • Baby Mütze mit UV Schutz*
  • Reisedokumente
  • Krankenversicherungskarte + Abschluss Auslandskrankenversicherung
  • Kinderreisepass (12€ wird im Bürgerbüro direkt ausgestellt)
  • 3-4 Sachen an Spielzeug
  • Baby Schlafsack und Schlafanzug
  • Krabbeldecke
  • Anti Plattkopfkissen*
  • Für Flaschenmamis: ausreichend Pre Nahrung und ca 5-6 Flaschen! Da wisst ihr sicher eure Menge. Ich habe bis zum 6. voll gestillt und hab da keine Erfahrungswerte

Ab 6 Monate

Beikost auf Reisen
  • Reiseapotheke
  • Reisewasserkocher* zum Aufwärmen von Brei und Abkochen von Schnullern etc. Stillmamis lernen ab jetzt die Vorteile zu schätzen
  • Tragehilfe* ( Für den Rücken ist die ERGO Baby super, ab 6 Monaten könnt ihr euer Baby als Rucksack tragen)
  • für jeden 2. Tag Ärmellätzchen*
  • Handwaschmittel ( für die Notfälle, nach 1 Woche lassen wir immer alles im LaundryService waschen)
  • ausreichend Gläschen für den gesamten Zeitraum. Ich habe vor Ort NIE Gläschen gekauft . Die Gläschen dürfen ins Handgepäck aber nur so viele wie du für die Flugdauer auch benötigst.
  • 2 Babylöffel*
  • 2-3 Flaschen ( Als wir auf La Palma waren hatten wir gerade den Abstillprozess bekonnen. LittleOne bekam eine Milchmahlzeit mit Pre Nahrung Pro Tag der Rest wurde noch gestillt. Im 10. Monat würde ich auch bei der Anzahl der Flaschen bleiben, da da mehr feste Nahrung gegessen wird und man ja auch spülen kann)
  • ausreichend Pre Nahrung für die gesamte Aufenthaltsdauer. Stillmamis , die nicht abstillen wollen haben natürlich immer alles dabei
  • Milchportionierer
  • Thermoskanne
  • Baby Sonnenschutzmütze*
  • 2-3 Spucktücher
  • 1 Packung Feuchttücher* & Windeln*
  • Krabbelsocken oder Krabbelstrumpfhose
  • 3-5 Lieblingsspielzeuge eures Babys
  • 6-9 Bodys
  • 8 Outfits ( in dem Alter machen sich die Babys viel schneller dreckig als die ganz kleinen Säuglinge. Nach 1 Woche haben wir immer einen Laundry Service benötigt)
  • 2 Baby Jacken
  • Fruchtsauger*
  • Baby Phone*
  • Quetschis* für “Notfälle” ( Zb im Flugzeug um das Baby abzulenken )
  • Kinderreisepass & alle Reisedokumente mit Krankenversicherung

Diese Packlisten hatte ich persönlich für unsere Sommerurlaube so benötigt. Letztendlich ist alles auch individuell .

Grundsätzlich kann man eigentlich fast überall alles bekommen. Aber zb Windeln & Feuchttücher für die ersten Tage zu haben ist unglaublich erleichternd.

Das Thema Beikost wird auch in jedem Land anders gehandhabt. Statt mit Gemüse füttern Südländer direkt Obst- als Beispiel.

Ich habe mich an diehier in Deutschland übliche Beikostempfehlung gehalten und alle Gläschen Frühkarotte, Pastinake etc mitgenommen.

Hast du noch weitere Ideen was unbedingt in den Koffer muss?

Oder Fragen? Schreib mir gerne einen Kommentar

*Affiliate Links Die mit Sternchen gekennzeichneten Amazon Links sind Affiliate Links- wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch entstehen dadurch keine weiteren oder höheren Kosten. Ich empfehle Euch nur Produkte, die ich selber mag und die ich mit besten Gewissen weiterempfehle.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.